Eilmeldung

no comment

Grauwal strandet in Malibu

Der Kadaver eines Grauwals wurde am am Sonntag (24. März) an diesen Strand in Malibu gespült und zog zahlreiche Spaziergänger an. Sie kamen, um den etwa 12 Meter langen Meeressäuger anzugucken. Das Tier soll nun untersucht werden, um die genaue Todesursache festzustellen. Normalerweise wandern Grauwale in der Zeit von März bis Mai entlang der kalifornischen Küste nach Norden.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.