Clément Noël gewinnt längsten Slalom der Welt

 Clément Noël gewinnt längsten Slalom der Welt
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Bei den Herren sichert sich der Franzose Clément Noël mit einer Zeit von 4:31:08 Minuten den Sieg, bei den Damen gewinnt Anne-Sophie Barthet aus Toulouse.

WERBUNG

320 Slalomstangen, 4 Kilometer bergab und 800 Meter Höhenunterschied. Das ist der längste Slalom der Welt.

450 Teilnehmer waren in La Plagne, in den französischen Alpen, am Start.

Ab 16 Jahren war die Teilnahme bei dieser unltimativen Herausforderung erlaubt, Jérémy Saintvoirin war mit 79 Jahren der älteste Starter.

Bei den Herren sichert sich der Franzose Clément Noël mit einer Zeit von 4:31:08 Minuten den Sieg, bei den Damen gewinnt Anne-Sophie Barthet aus Toulouse.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Warum greift der Innenminister Fußballstar Karim Benzema wegen eines Gaza-Tweet an?

Gastgeber Frankreich ist raus: Rugby-Weltmeister Südafrika nach 29:28-Sieg im Halbfinale

Nicht nur Rugby in Toulouse - die rosa Stadt zwischen Rot und Violett