Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Argentinien: Angreifer feuern Schüsse auf Abgeordneten

Argentinien: Angreifer feuern Schüsse auf Abgeordneten
Copyright
REUTERS/Agustin Marcarian
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der argentinische Parlamentarier Héctor Olivares ist bei einem Angriff auf ihn schwer verletzt worden. Sein Berater wurde getötet.

Medienberichten zufolge feuerten die Angreifer mindestens 13 Schüsse aus einem vor dem Kongress geparkten Auto ab, in welchem sie danach flüchteten.

Die Ermittler gehen davon aus, dass die Täter die tägliche Routine des Abgeordneten kannten und es sich um einen geplanten Angriff handelte. Die Beweggründe sind bislang jedoch unklar.

Olivares arbeitete an einem Gesetzesentwurf mit, der die Gewalttätigkeit von Fußballfans verhindern soll und ist Vorsitzender des Transport-Ausschusses der Abgeordnetenkammer.

Der Politiker ist zudem Mitglied der Radikalen Bürgerunion, die Teil der Regierungskoalition ist.