Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Gourmet-Küche für Soldaten: Trident d'Or

Gourmet-Küche für Soldaten: Trident d'Or
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Soldat sein ist nicht leicht. Wenn es um Mahlzeiten an der Front geht, darf man nicht zu anspruchsvoll sein. Doch in Frankreich wird alles getan, damit auch Soldaten nicht auf die französische Gourmet-Küche verzichten müssen. Da gibt es einen Wettbewerb für Köche der Streitkräfte. Es gibt keinen besseren Austragungsort hierfür als die Kochschule von Paul Bocuse in Ecully bei Lyon. Es geht um den Trident d'Or, den Goldenen Dreizack.

Ryan Thompson von Euronews ist in Ecully: "Hier in der Kochschule von Paul Bocuse in Lyon stellen sich die besten acht Militärköche den Schiedsrichtern. Ihre Aufgabe: Ein Gourmet-Essen zaubern, unter Bedingungen wie an der Front, und kein Gericht darf mehr als 7 Euro 62 kosten."

Stéphane Morvan ist einer der Wettbewerbsteilnehmer. Er sagt: "Das Budget einzuhalten, war sehr kompliziert, eine sehr limitierte Produktauswahl, wenig Zeit. Das war das Schwierigste. Nicht genügend Zeit."

Es kam an auf Aussehen und Geschmack. Nur vier Stunden hatten die Militär-Köche Zeit.

Stacy Cez, Koch bei den Streitkräften, meint: "Für die Streitkräfte ist die begrenzte Zeit sehr wichtig. Es darf auch nicht zu teuer sein. Die Produkte sollen dennoch von guter Qualität sein. Das kann variieren, je nach dem, wo in der Welt die Soldaten sind. Und dann natürlich der Geschmack, wie es gekocht ist, die Gewürze..."

Entscheidend für Motivation und Laune

Generalmajor Thierry Beckrich spricht aus Erfahrung, wenn er sagt: "Die Gastronomie ist für den französischen Soldaten von äußerster Wichtigkeit. Ich würde sagen, es ist entscheidend für Motivation und Laune der Soldaten."

Und nicht nur französische Soldaten sollen in den Genuss von Drei-Sterne-Küche kommen. Die Gewinner von Lyon treten dann Anfang nächsten Jahres auf internationaler Ebene im US-amerikanischen Fort Lee, New Jersey, an. Es sind Guillaume Marquet et Franck Moreau von der Armee-Basis Poitiers Saint Maixent.

Essen entscheidend für die Moral der Truppe
Kochschule Paul Bocuse in Ecully bei Lyon
Für die Soldaten: Haute Cuisine
Drei-Sterne-Essen für die Front

Mehr:

Ein Artikel in französischer Sprache: 'Trident d'or 2019 : la finale France s'est déroulée à l'Institut Paul Bocuse'