Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Hochzeit von Mesut Özil: Erdogan war auch da - 5 Fotos

Hochzeit von Mesut Özil: Erdogan war auch da -  5 Fotos
Copyright
Murat Cetinmuhurdar/Presidential Press Office/Handout via REUTERS
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Arsenal-Profi Mesut Özil (30) und seine Verlobte, die Schauspielein Amine Gülse (26) haben an diesem Freitag in Istanbul geheiratet. Die Hochzeit fand im Luxushotel Four Seasons Bosphorus statt. Trauzeuge war kein anderer als der Präsident der Türkei, Recep Tayyip Erdogan. Der Staatschef und seine Frau waren nur kurz bei der Feier anwesend.

Zuvor hatte es viele Spekulationen um die Hochzeit des deutschen Fußballers mit der Miss Turkey World 2014 gegeben.

REUTERS/Umit Bektas
Amine Gülse und Mesut ÖzilREUTERS/Umit Bektas

Dass Erdogan Trauzeuge war, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Auf einem Bild, das Anadolu zeigt, steht das Paar mit dem Präsidenten und seiner Frau auf einer gläsernen Empore vor dem Bosporus, Erdogan mit einem Mikrofon in der Hand. Erdogan habe auch Amine die Hochzeitsurkunde überreicht, berichtete Anadolu. Später verbreitete das Büro des Präsidenten auch offizielle Fotos der Hochzeit.

Murat Cetinmuhurdar/Presidential Press Office/Handout via REUTERS
Der Präsident als TrauzeugeMurat Cetinmuhurdar/Presidential Press Office/Handout via REUTERS
Murat Cetinmuhurdar/Presidential Press Office/Handout via REUTERS
Gruppenbild mit Ehepaar ErdoganMurat Cetinmuhurdar/Presidential Press Office/Handout via REUTERS
REUTERS/Umit Bektas
Treffen mit dem Präsidenten und dessen FrauREUTERS/Umit Bektas

Im März hatten Özil und Gülse den türkischen Präsidenten zur Hochzeit eingeladen. Vor wenigen Wochen gab es dann Fotos vom gemeinsamen Abendessen im Ramadan.

Dabei hatte vor rund einem Jahr für Aufregung gesorgt, dass Özil sich mit Erdogan hatte fotografieren lassen. Das Bild hatte eine Debatte über Integration und Rassismus entfacht und den Deutschen Fußball-Bund (DFB) erschüttert. Das Drama endete mit Özils Rücktritt aus der Nationalmannschaft und dem Satz: Wenn die Mannschaft gewinne, sei er Deutscher; wenn sie verliere, sei er Immigrant.

Am späten Donnerstagabend hatte Özil über soziale Medien bestätigt, dass er Amine Gülse am Freitag heiraten werde. Özil und Gülse, die in Schweden geboren und aufgewachsen ist und als Schauspielerin und Model arbeitet, sind seit 2017 ein Paar.

Die Hochzeit sollte aber nicht nur für die beiden ein glücklicher Tag sein. Anlässlich der Trauung setzt sich das Paar für kranke Kinder, Hilfsbedürftige in der Türkei sowie Flüchtlinge in Syrien und der Türkei ein.

Die britische Boulevardzeitung THE SUN schreibt, dass der Arsenal-Star bei der Party vor der Heirat glücklicher ausgesehen habe als auf den meisten Bildern der Zeremonie.

Mesut Özil veröffentlichte auch ein Hochzeitsfoto in den sozialen Medien. Darauf wirken die beiden schon ziemlich happy...