Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Libysche Küste: Schlepper verhaftet, Boot beschlagnahmt

Libysche Küste: Schlepper verhaftet, Boot beschlagnahmt
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Begleitet von Patrouillenbooten der italienischen Guardia di Finanza hat ein Fischerboot im sizilianischen Hafen Licata festgemacht. Die siebenköpfige Besatzung, hauptsächlich ägytische Seeleute, wurde festgenommen, ihr Boot beschlagnahmt. Ihnen wird Schlepperei vorgeworfen. Eine Frontex – Drohne hatte das Boot ungefähr 60 Meilen südlich von Lampedusa entdeckt, es schleppte ein leeres Boot mit.

Bei einem Stopp stiegen 75 Männer, 3 Frauen und 3 kleine Mädchen vom Fischerboot um. Danach nahmen die beiden Schiffe entgegengesetzte Routen: das Fischereifahrzeug in Richtung libysche Küste, während das kleinere Boot in Richtung italienische Küste fuhr. Die Migranten wurden gerettet und nach Lampedusa gebracht.