Eilmeldung

Deutschlandweite Demos für Seenotrettung

Demonstration für Seenotrettung  in Berlin
Demonstration für Seenotrettung in Berlin -
Copyright
REUTERS/Christian Mang
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In verschiedenen deutschen Städten haben am Samstag Tausende Menschen für die Rechte von Schiffbrüchigen und Geflüchteten demonstriert - die meisten versammelten sich in Hamburg.

Dazu aufgerufen hatte die Organisation "Seebrücke", die sich für die Entkriminalisierung von Seenotrettern und für sichere Fluchtwege einsetzt.

Carola Rackete ist frei. Das ist wunderbar, aber die ganzen Probleme dahinter existieren ja genauso wie davor. Wir fordern, dass die Menschen, die in Libyen festhängen auf der Flucht, dass sie evakuiert und hierher gebracht werden, mit Schiffen, mit Flugzeugen, auf sicheren Wegen.
Simone Fischer
Seebrücke Hamburg

Die Kapitänin Rackete war vorübergehend in Italien festgenommen worden, nachdem sie mit ihrem Schiff "Sea-Watch 3" und 40 Migranten an Bord unerlaubt in den Hafen der italienischen Insel Lampedusa eingefahren war.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.