Eilmeldung
This content is not available in your region

Tunesien: Präsident Essebsi (92) verstorben

euronews_icons_loading
Tunesien: Präsident Essebsi (92) verstorben
Copyright  REUTERS/Mohamed Abd El Ghany
Schriftgrösse Aa Aa

Der tunesische Präsident Beji Caid Essebsi ist im Alter von 92 Jahren gestorben. Das teilte das Präsidialamt auf Facebook mit.

Er war am Mittwochabend erneut ins Krankenhaus eingeliefert worden, wie tunesische Medien berichtet hatten. Essebsi wurde demnach in der Intensivstation behandelt.

Der Staatschef war bereits Ende Juni vier Tage in einer Militärklinik behandelt worden. Regierungschef Youssef Chahed wies anschließend Gerüchte zurück, der Präsident sei gestorben. Nach einer "notwendigen Behandlung", die nicht näher beschrieben wurde, sei sein Gesundheitszustand "normal", hieß es.

Erst am Montag hatte das Präsidialamt das Video eines Treffens Essebsis mit seinem Verteidigungsminister veröffentlicht. Der Präsident wirkte darin schwach. Dies weckte erneut Sorgen, er könne sein Amt nicht mehr ausführen. Essebsi war seit 2014 Staatschef und wollte bei den im November geplanten Wahlen nicht erneut kandidieren.