Eilmeldung

Südtirol: Kühe in Festkleidung kommen heim

Südtirol: Kühe in Festkleidung kommen heim
Schriftgrösse Aa Aa

Nicht nur für die Kinder sind die Sommerferien zu Ende. Auch für diese Herrschaften ist Schluss mit der Sommerfrische. In Südtirol in Italien werden die Kühe schön geschmückt, bevor sie ins Dorf und dann den Winter über in den Stall kommen.

Landwirt Stefano Benchimol sagt: "Sie bekommen Glocken umgehängt und wir ziehen einigen ihre Festkleider an."

Tourismusbeauftragte Viviana Marini erklärt: "'Desmalgada' wird der Almabtrieb hier genannt. Das bedeudet: Die Tiere kehren zurück - von der Weide hinunter ins Dorf."

Zur Festkleidung gehören neben Efeu auch Rosen.

Wenn die Schönheiten unten angekommen sind, gibt es in den Dörfern in Südtirol ein Fest mit typischem Essen und Märkte, auf den regionale Waren verkauft werden.

Die 'Desmalgada' ist ein Fest für Südtiroler und Touristen gleichermaßen.

"Bin auch so schön" - Sie geht lieber ungeschmückt heim
Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.