Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Erste geschlechtsneutrale Barbie

Access to the comments Kommentare
Von Julika Herzog  mit Reuters
Erste geschlechtsneutrale Barbie

Wespentaille, blond und mit langen Beinen: Die klassiche Barbie wurde oft für das Frauenbild, das sie Kinder vermittelt, kritisiert. Jetzt hat Mattel die erste geschlechtsneutrale Puppe in sechs verschiedenen Hauttönen auf den Markt gebracht.

Mattels "Creatable World" -Puppen werden mit abnehmbare Perücken und verschiedenen Outfits geliefert. Kinder können traditioneller "männliche" und "weibliche" Kleidung kombinieren.

Die Idee dahinter ist, die Kinder selber entscheiden zu lassen, wie sie die Puppen anziehen. Die Puppen wurden auch in Absprache mit einem Kinderarzt anatomisch so gestaltet, dass sie geschlechtsneutral sind und kosten knapp 40 Euro.