Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Putin warnt vor IS-Terroristen in Syrien

Putin warnt vor IS-Terroristen in Syrien
Copyright
Sputnik/Alexei Druzhinin/Kremlin via REUTERS
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Russlands Präsident Wladimir Putin befürchtet angesichts der türkischen Militäroffensive in Nordsyrien ein Erstarken der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat.

Die Türkei hat ihre Angriffe auf syrische Grenzorte am Mittwoch begonnen. Die Offensive stößt international auf scharfe Kritik. Noch werden IS-Kämpfer von den Kurden bewacht.

"Es gibt Zonen im Norden Syriens, in denen sich die militanten IS-Kämpfer noch immer aufhalten. Diese Zonen wurden bisher von kurdischen Militäreinheiten bewacht. Jetzt, da die türkische Armee in diese Gebiete eindringt, verlassen die Kurden diese Lager. Tatsächlich handelt es sich hierbei um Gefangenenlager für militante IS-Kämpfer. Sie können jetzt einfach weglaufen".

Moskau unterstützt im syrischen Bürgerkrieg den Präsidenten Baschar al-Assad, Ankara dagegen die Rebellen. Das Außenministerium in Moskau hatte zuletzt die Militäroffensive der Türkei als berechtigten Schritt Ankaras zum Schutz der eigenen Grenzen bezeichnet.