Eilmeldung
This content is not available in your region

Russisch-syrische Militärübung im Mittelmeer

euronews_icons_loading
Russisch-syrische Militärübung im Mittelmeer
Copyright  Quelle: RUPOOL
Schriftgrösse Aa Aa

Russische und syrische Truppen haben im Mittelmeer eine gemeinsame Militärübung durchgeführt. Nach Angaben russischer Medien waren mehr als 2000 Soldaten aus beiden Ländern sowie mehrere Schiffe und Kampfflugzeuge beteiligt. Als Ziel der Übungen wurde angegeben, die Zusammenarbeit der russischen und syrischen Streitkräfte zu verbessern und Fortschritte im Kampf gegen Terroristen zu machen.

Nach Angaben des Befehlshabers der russischen Armee, Alexander Juldaschew, umfasste das Manöver unter anderem Übungen von Sicherheits- und Verteidigungseinheiten im Umgang mit unbemannten Flugkörpern, den Kampf gegen unrechtmäßig bewaffnete Gruppierungen sowie das Vorgehen gegen den Einsatz von Waffen auf dem Marinestützpunkt Tartus.

Seit 1971 sind dort sowjetische beziehungsweise mittlerweile russische Truppen stationiert.