EventsVeranstaltungenPodcast
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

"Center 2019": Russisches Anti-Terror-Manöver mit China

"Center 2019": Russisches Anti-Terror-Manöver mit China
Copyright Reuters
Copyright Reuters
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

An dem jährlichen Großmanöver beteiligen sich auch Indien und Pakistan. Im Zentrum steht eine militärische Antwort auf islamischen Terrorismus.

WERBUNG

Russland probt in großem Rahmen eine multinationale militärische Antwort auf mögliche Terroranschläge. Zwischen Sibirien, dem Ural und Zentralasien läuft das Manöver Center 2019, das mit knapp 130.000 Soldaten insgesamt kleiner ausfällt als im Vorjahr, als an Wostok 2018 300.000 Soldaten beteiligt waren.

Bereits im zweiten Jahr hintereinander ist China Teilnehmer an der Übung, die rotierend in jeweils einem der vier russischen Militärbezirke stattfindet. Peking schickte diesmal unter anderem Langstreckenbomber und 1500 Soldaten, mehr als jedes andere Land. Auch Indien und Pakistan sowie die Mitgliedsstaaten der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit zählen zu den Teilnehmern.

Der Kreml unterstrich, dass die Reaktion auf Terroranschläge im Mittelpunkt des Manövers stehe, und keine Drohszenarien.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Vorbereitungen zum 70.Jahrestag der Volksrepublik China

4 Tage, 128.000 Mann: Russland trainiert gegen Terrorbedrohung in Zentralasien

Filmemacher Senzow nach Freilassung: "Russland ist Wolf im Schafspelz"