EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Zahl der Hochwasser-Opfer auf über 60 gestiegen

Zahl der Hochwasser-Opfer auf über 60 gestiegen
Copyright AP
Copyright AP
Von Euronews mit AP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Obwohl die heftigen Niederschläge etwas nachgelassen haben, erhöhen sich die Opferzahlen. Rückgängig ist hingegen die Zahl der Obdachlosen.

WERBUNG

Die Zahl der Todesopfer durch die Überschwemmungen in Indonesien ist landesweit auf über sechzig gestiegen.

Monsunregen und Erdrutsche hatten vor allem die Region um die Hauptstadt Jakarta heimgesucht. Die Regenfälle hatten an Neujahr mit 18 Stunden Dauerniederschlag begonnen. In der Folge traten Flüsse über die Ufer. Schlammmassen rissen Brücken, Gebäude und ganze Straßenzüge weg.

Zahlreiche Verletzte werden noch immer in Krankenhäusern behandelt. Viele leiden nach Auskunft der Gesundheitsbehörde unter Austrocknung oder den Folgen von Stromschlägen.

Nach Regierungsangaben sind über 92.000 Menschen obdachlos. Viele Ortschaften sind durch Schäden an der Infrastruktur von der Außenwelt abgeschnitten und müssen aus der Luft mit dem Nötigsten versorgt werden. Parallel dazu suchen Bergungskräfte nach mehreren vermissten Menschen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Indonesien: Surfen gegen Tsunami-Trauma

Indonesien: Die Hauptstadt Jakarta droht unterzugehen

Superwahl in Indonesien: Über 17.000 Inseln, 193 Mio Wähler