Eilmeldung
This content is not available in your region

Michail Mischustin wird neuer Regierungschef

Michail Mischustin wird neuer Regierungschef
Copyright
Euronews
Schriftgrösse Aa Aa

Michail Mischustin, der Leiter der russischen Steuerbehörde, soll auf Wunsch von Präsident Wladimir Putin Nachfolger des zurückgetretenen Regierungschefs Dmitri Medwedew werden. Das Parlament muss ihn noch bestätigen. Dies gilt als Formsache.

Nach der Ankündigung einer Verfassungsreform war die russische Regierung vollkommen überraschend zurückgetreten.

Er wolle Präsident Wladimir Putin damit die Möglichkeit geben, die nötigen Veränderungen im Land anzustoßen, teilte Medwedew in Moskau mit.

"Diese Veränderungen werden, wenn sie akzeptiert werden, und das werden sie, einen Wandel bringen. Nicht nur einige Artikel der Verfassung werden, sondern auch das Kräfteverhältnis."

Putin sagte zu Medwedew: "Ich möchte Ihnen für alles danken. Für alles, was Sie getan haben. Während all der Zeit, in der wir zusammengearbeitet haben. Wir haben nicht alles geschafft, aber man kann nie alles schaffen."

Dass Putin je seinen langjährigen Wegbegleiter fallen lässt, daran hatte kaum einer geglaubt. Als Trost soll Medwedew nun stellvertretender Chef des russischen Sicherheitsrates werden.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.