EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Grippe oder Coronavirus: Was ist schlimmer?

Grippe oder Coronavirus: Was ist schlimmer?
Copyright TVR
Copyright TVR
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

132 Corona-Tote sind in China zu beklagen. Wie sieht es mit der Grippe aus?

WERBUNG

Angesichts der Ausbreitung des Coronavirus ist sie fast ein wenig in Vergessenheit geraten: Die Grippe. Die Wintermonate zwischen Dezember und März gelten als Hauptzeitraum für die Erkrankung, die insbesondere für Menschen ab 65, Schwangere, Säuglinge und chronisch Kranke ernste Folgen haben kann.

132 Todesopfer hat der Corona-Virus in China bislang gefordert. Zum Vergleich: Zahlen der Weltgesundheitsorganisation WHO von 2017 nach sterben in Europe jährlich bis zu 72 000 Menschen an Grippe oder Grippefolgen.

Dem Europäischen Zentrum für Krankheitsvorsorge und -kontrolle zufolge begann die Grippesaison in diesem Winter früher als sonst. Nach Einschätzung der WHO ist die wirkungsvollste Einzelmaßnahme gegen eine Ansteckung der Impfschutz. Sich regelmäßig die Hände zu waschen, bei Unwohlsein zu Hause zu bleiben und sich von erkrankten Menschen fernzuhalten, sollten als einfache Hygieneregeln eingehalten werden, empfehlen Fachleute.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Coronavirus: 5 Infektionen in Frankreich, erster Fall in Finnland

Fußballtrainer in Wuhan hoffen auf Ausreise: "Wir haben Angst"

Skytrain: Durch Wuhan schweben