Eilmeldung
This content is not available in your region

Kritik an Rachida Dati zu Hanau: "Merkel zahlt den Preis für 2015"

Kritik an Rachida Dati zu Hanau: "Merkel zahlt den Preis für 2015"
Copyright  AFP
Schriftgrösse Aa Aa

In Frankreich ist die konservative Bürgermeisterkandidatin für Paris, Rachida Dati, in die Kritik geraten, nachdem sie auf FRANCE INFO zu dem Anschlag von Hanau gesagt hatte, Angela Merkel bezahle jetzt den Preis für ihre Politik von 2015. Die Kanzlerin habe "die Konsequenzen der massiven Öffnung der Grenzen unterschätzt", sagte die ehemalige Justizministerin Dati. Die Kanzlerin habe die öffentliche Meinung damals nicht auf ihre Politik vorbereitet.

Mit ihren Aussagen wollte die Kandidatin der Partei "Les Républicains" vor allem die sozialistische Bürgermeisterin von Paris, Anne Hidalgo, angreifen. Dati warf der Sozialistin vor, dass sie nicht vorausschauend handle und sich von Angela Merkel habe inspirieren lassen.

Auf Twitter erntete Rachida Dati viel Kritik, sie habe wohl nicht verstanden, dass Merkel Flüchtlinge und nicht Neonazis die Grenzen geöffnet habe, war dort zur lesen. Zuspruch bekam sie von einem Abgeordneten der Le-Pen-Partei "Rassemblement National".

Rachida Dati kritisierte "die laxe Ideologie von Madame Hidalgo und die wundervolle Welt der Madame Buzyn". Die ehemalige Gesundheitsministerin Agnès Buzyn ist die Kandidatin der Macron-Partei für die Bürgermeisterwahl in Paris, nachdem der Vorgänger wegen eines Sex-Videos zurückgetreten war.

Die Aussagen von Rachida Dati zum Anschlag von Hanau und der Flüchtlingspolitik kritisierte nicht nur die Organisation "SOS Racisme". In einem offenen Brief schrieb die Verantwortliche für Flüchtlinge im Rathaus von Paris, Dominique Versini, von "gefährlichen Verbindungen", die Dati "zwischen Flüchtlingen, Kriminalität und Terrorismus" herstelle. Damit sorge die Ex-Justizministerin für Ängste und Hass.

In den vergangenen Wochen hatte Rachida Dati - die unter Nicolas Sarzozy Justizministerin war - in den Umfragen gegenüber den anderen Kandidat_Inn_en für das Bürgermeisteramt in Paris an Popularität hinzugewonnen. Die Kommunalwahlen in Frankreich finden Mitte März statt.