BMW stoppt Betrieb in europäischen Werken und Südafrika

BMW stoppt Betrieb in europäischen Werken und Südafrika
Copyright KENZO TRIBOUILLARD/AFP or licensors
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Vorstandschef Oliver Zipse zufolge werde die Produktionsunterbrechung voraussichtlich bis zum 19. April eingeplant.

WERBUNG

BMW stoppt wegen wegen der Ausbreitung des Coronavirus seine Autoproduktion in Europa für vier Wochen. Vorstandschef Oliver Zipse sagte am Mittwoch in München: "Ab heute fahren wir unsere europäischen Automobilwerke und das Werk Rosslyn in Südafrika herunter. Die Produktionsunterbrechung wird voraussichtlich bis zum 19. April eingeplant."

Diesen Artikel teilenKommentare