Eilmeldung
This content is not available in your region

Surfer in Portugal: Spaß mit Sicherheitsabstand

euronews_icons_loading
Surfer in Portugal: Spaß mit Sicherheitsabstand
Copyright  Armando Franca/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved
Schriftgrösse Aa Aa

Europa befindet sich mehr und mehr auf dem Weg in eine neue Normalität. Jedes Land lockert die Corona-Beschränkungen auf seine eigene Weise.

In Italien werden aktuell ähnlich viele Coronavirus-Infektionen und Todesfälle bestätigt, wie es zu Beginn der Ausgangssperre vor fast zwei Monaten der Fall war.

Am Montag sind über vier Millionen Menschen wieder an ihren Arbeitsplatz zurückgekehrt. Parks und Plätze dürfen wieder besucht werden. In öffentlichen Verkehrsmitteln gilt Maskenpflicht.

Zurück zur Schule

Hunderttausende Kinder und Jugendliche gehen in Deutschland wieder in die Schule. Das sind vor allem diejenigen in Abschluss- und den obersten Grundschulklassen.

Die übrigen Schüler folgen in vielen Bundesländern erst in den kommenden Wochen. Überall gelten strenge Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen.

Auch in Ungarn öffneten die Schulen für Abschlussprüfungen. Über 70.000 Schülerinnen und Schüler kamen, um ihre Klausuren zu schreiben.

Bernat Armangue/AP Photo
Friseursalon in SpanienBernat Armangue/AP Photo

In Spanien machten erstmals seit Wochen wieder Friseursalons und kleine Geschäfte auf. Bars und Restaurants können immerhin einen Mitnehm-Service anbieten. Die Straßen blieben meist jedoch noch leer.

Spaß im Meer

Endlich wieder surfen: Das Ende der Ausgangssperre in Portugal trieb viele Wassersportler an den Strand. Surflehrer Glaucio freut sich:

"Viel Wind, Strömung, kleine Wellen, zum Surfen eigentlich schrecklich. Aber trotzdem ist es unglaublich, ich fühle mich wie neu - das ist einfach großartig!"

Die Strände sind zwar geschlossen, doch Wassersport ist erlaubt - solange sich die Surfer an die Abstandsregeln halten.

Auch an Land dürfen die Menschen wieder zum Sport nach draußen - allerdings nicht in Gruppen von mehr als zehn Personen.