Lockerung der Corona-Regeln, aber mit Notbremse

Lockerung der Corona-Regeln, aber mit Notbremse
Copyright Michael Sohn/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved
Von Euronews mit dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Bund und Länder einigen sich auf Lockerungen der Corona-Regeln, die Kontaktsperre bleibt aber bis 5. Juni weitgehend bestehen.

WERBUNG

Einige deutsche Bundesländer waren bereits vorgeprescht, nun sollen im ganzen Land die Regeln in der Corona-Krise weiter gelockert werden. Die Kontaktbeschränkungen bleiben jedoch bis 5. Juni weitgehend bestehen.

Darauf haben sich Bund und Länder bei einer gemeinsamen Telefonschalte an diesem Mittwoch geeinigt. Bundeskanzlerin Angela Merkel mahnte, man könne ein Stück Mut leisten, müsse aber vorsichtig bleiben.

"Wenn wir regionale Unterschiede haben, und die haben wir, wenn wir niedrige Infektionszahlen haben, dann müssen wir auch einen Notfallmechanismus haben, in dem wir sagen: Wenn regional Infektionsherde wieder auftreten, dann muss man dort auch besondere Maßnahmen wieder einsetzen können."

Konkret bedeutet besagte Notbremse, dass in Landkreisen mit mehr als 50 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen sofort wieder Einschränkungen vorgenommen werden müssen. Zu den bevorstehen Lockerungen gehören die Öffnung aller Geschäfte und Präsenzunterricht an Schulen noch vor den Sommerferien.

Mehr zu den Corona-Lockerungen erfahren Sie hier.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Reproduktionszahl in Deutschland steigt laut RKI auf 1,1

Was ist los in Fleischbetrieben? 3 Kreise überschreiten Grenzwert

Messerangriff an Schule in Wuppertal: zwei Schüler schwer verletzt