Eilmeldung
This content is not available in your region

Eine Handtuchlänge Abstand: Badespaß 2020

euronews_icons_loading
Freibad in Köln
Freibad in Köln   -   Copyright  Martin Meissner/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved
Schriftgrösse Aa Aa

Endlich wieder kühles Nass! Inmitten der Coronavirus-Pandemie öffnen in Deutschland immer mehr Freibäder ihre Pforten und damit gibt es wieder die Aussicht auf einen Sommer am Pool.

Allerdings gelten besondere Sicherheitsregeln: Onlinebuchung, begrenzte Zeitfenster und Planschen nur mit Abstand. Bademeister regulieren den Einstieg ins Becken, Umkleidekabinen werden penibel desinfiziert.

Und dennoch: Die ersten Besucher in Köln zeigten sich begeistert und erstaunlich diszipliniert, so Claudia Heckmann von der KölnBäder GmbH.

"Die Leute scheinen schon viel gelernt zu haben in den letzten Wochen. Sie halten sich eigentlich auch an die Abstandsregeln. Ich denke, es ist eine sehr entspannte Atmosphäre und fühle auch, dass die meisten Leute sich sehr freuen, endlich mal wieder ins Freibad bei so schönem Wetter zu können."

Freibäder in Nordrhein-Westfalen und Sachsen sind bereits geöffnet, andere Bundesländer ziehen in den kommenden Wochen nach. Berlin etwa erlaubt Öffnungen ab dem 25. Mai. Bayern oder Baden-Württemberg wollen hingegen noch abwarten.

Wer Angst vor Ansteckung im Wasser hat, sei beruhigt. Laut Umweltbundesamt werden Viren durch Filtration und Desinfektion zuverlässig entschärft.

Sandycove: Das wiedergefundene Paradies

Noch kühler ist das Nass in der Irischen See. Auch auf der Grünen Insel haben einige Badestellen am Meer wieder geöffnet, wie der beliebte Sandycove Beach an der Dublin Bay. Das wunderbare Wetter lockte einige furchtlose Schwimmer ins Wasser.

Zwei ältere Damen zum Beispiel. "Wir schwimmen das ganze Jahr über", sagt die eine. "Der Plausch danach ist herrlich, dann eine Tasse Tee und ein Spaziergang." Es gebe nichts Vergleichbares. "Es ist das Paradies!", bestätigt die andere. "Wir hatten unser Paradies verloren und haben es jetzt wiedergefunden."

Die irische Wasserwacht begrüßt die Öffnung ausdrücklich, mahnt allerdings zur Einhaltung der Sicherheitsregeln. Auch am Meer gelten Mindetsabstand und Hygiene. Zudem sollten Badenden nicht zu lange im kalten Meereswasser verweilen.