Eilmeldung
This content is not available in your region

Wie sicher sind Corona Tracing Apps?

euronews_icons_loading
Wie sicher sind Corona Tracing Apps?
Copyright  Hannibal Hanschke/AP
Schriftgrösse Aa Aa

Ungeachtet der Kritik von Datenschützern hat die deutsche Regierung die Corona-Warn-App vorgestellt. Sie soll helfen, Infektionsketten zu durchbrechen.

Die Nutzung ist freiwillig, die Daten werden nicht zentral gespeichert. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn feierte die App als großen Wurf im Kampf gegen Sars-CoV-2. Trotzdem ersetze sie nicht das Tragen von Masken oder Abstandhalten, warnte er.

"Wir wollen jeden Tag auch aus den Rückmeldungen lernen. Die App wird jeden Tag, jede Stunde noch besser werden. Sie ist sicher, sie ist freiwillig und sie ist einfach handhabbar. Mehr geht kaum."
Jens Spahn
Bundesgesundheitsminister

Zahlreiche Länder nutzen ähnliche Apps - mit unterschiedlichem Erfolg. Norwegen reagierte auf die Kritik von Datenschützern und zog seine App vorerst aus dem Verkehr. Diese war in drei Gemeinden getestet worden.

Kritikern zufolge sei die Infektionsrate des Landes zu niedrig, um die Freigabe von privaten Daten zu rechtfertigen.

Datenschützerin Rasha Abdul Rahim von Amnesty International sagt:

Wir hatten Anlass zur Sorge, dass Regierungen zu Contact Tracing Apps greifen, die am meisten in die Privatsphäre eindringen, ohne Alternativen in Betracht zu ziehen, die den Bedarf ebenfalls decken, einen Bedarf, der legitim ist, bei dem jedoch die Verbreitung begrenzt wird, ohne die Privatsphäre auszuhöhlen. Beides schließt sich nicht aus. Wir appellieren an die Regierungen, Menschenrechte und die Privatsphäre zu achten, wenn es um die Contact Tracing Apps geht.

Laut einem Ländervergleich von Amnesty International griff die norwegische App besonders stark in die Privatsphäre ein, da die Benutzerdaten jede Stunde auf einen zentralen Server geladen wurden. Die Apps in Italien, Lettland, der Schweiz und Deutschland hingegen bieten Sicherheitsexperten zufolge größeren Schutz, da die Daten dezentral ausgewertet werden.