Eilmeldung
This content is not available in your region

Benedikt XVI. schwer erkrankt

euronews_icons_loading
Benedikt XVI. schwer erkrankt
Copyright  Themba Hadebe/AP2009
Schriftgrösse Aa Aa

Der emeritierte Papst Benedikt XVI. ist offenbar schwer erkrankt. Der 93-Jährige leide seit seiner Rückkehr nach Rom an einer Gesichtsrose, berichtet die "Passauer Neue Presse". Die Viruserkrankung sei verbunden mit Schüben von starken Schmerzen.

Der emeritierte Papst sei äußerst gebrechlich, seine Stimme kaum vernehmbar. Sein Denken und sein Erinnerungsvermögen seien aber wach. Benedikt XVI. hatte im Juni seinen damals schwerkranken Bruder in Regensburg besucht. Georg Ratzinger ist inzwischen im Alter von 96 Jahren gestorben.

Benedikt hat sein geistliches Testament bereits verfasst. Es soll nach seinem Tod veröffentlicht werden. Als seine letzte Ruhestätte verfügte der 93-Jährige den Angaben zufolge das frühere Grab des heiligen Johannes Paul II. in der Krypta von St. Peter. Diesem Vorgänger fühle er sich besonders verbunden.