Eilmeldung
This content is not available in your region

Favoriten Real und Juve fliegen aus der Champions League

euronews_icons_loading
Ronaldo
Ronaldo   -   Copyright  Antonio Calanni/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved
Schriftgrösse Aa Aa

Ein Fußball-Abend voller Überraschungen in der Champions League. Juventus Turin hat zwar zu Hause gegen Olympique Lyon 2:1 gewonnen, doch da die Franzosen beim Hinspiel in Lyon im Februa mit 1:0 gesiegt hatten, ist das Team aus Lyon weiter. Die "Alte Dame" Juve kommt nicht in die nächste Runde.

Für Cristiano Ronaldo, der zwei Tore schoss, ist die Niederlage bitter.

Ebenso überraschend ist das Ausscheiden des neuen spanischen Meisters: Real Madrid verliert zum zweiten Mal gegen Manchester City. Im Match Manchester City - Real Madrid schossen Sterling und Gabriel Jesus die Tore für Manchester, Karim Benzema traf für Real - Endstand 2:1.

Für Madrids Trainer Zinédine Zidane endete im fast menschenleeren Etihad-Stadion von Manchester eine beeindruckende Serie. Als Real-Coach hatte der Franzose zuvor die Champions League bei drei Siegen (2016 bis 2018) nie nicht gewonnen, wenn er die Chance dazu hatte.

Entscheidend für die Niederlage waren Abwehrfehler von Verteidiger Raphael Varane. Die Mannschaft von Pep Guardiola trifft jetzt in Lissabon auf Lyon.