Eilmeldung
This content is not available in your region

Spanische Royals viel beschäftigt im Mallorca-Urlaub

euronews_icons_loading
Spanische Royals viel beschäftigt im Mallorca-Urlaub
Copyright  euronews
Schriftgrösse Aa Aa

Die spanische Königsfamilie tut offenbar alles, um vergessen zu lassen, dass Ex-König Juan Carlos aus Spanien verschwunden ist.

Selten zuvor waren König Felipe und Gattin Letizia in ihrem Urlaub so beschäftigt. Ein offizieller Besuch folgt dem anderen. Zum ersten Mal besuchten die beiden Royals das ärmste Viertel auf der Insel Mallorca, Son Roca. Die beiden Töchter Leonor und Sofia waren auch beim sozialpädagogischen Projekt Naum Son Roca dabei, mit dem den Kindern und Jugendlichen in diesem von Armut gekennzeichneten Ort geholfen werden soll.

Infantin Sofia ist nach einem Sturz am Knie verletzt. Dennoch hinkte sie am Vortag mit ihrer Schwester und ihren Eltern durch die Straßen der Stadt Petra, dem Geburtsort des bekannten Franziskaner-Mönchs Junipero Serra, dem Gründer von San Francisco in den USA.