Eilmeldung
This content is not available in your region

1600 Schüler bestreiken Fernunterricht

euronews_icons_loading
Sie will in die Schule
Sie will in die Schule   -   Copyright  EBU
Schriftgrösse Aa Aa

In der dänischen Stadt Aarhus sind Dutzende Gymnasiasten auf die Straße gegangen. Mehr als 1600 Schüler haben den Fernunterricht bestreikt. Sie haben es satt, zuhause am Computer unterrichtet zu werden. Sie fordern, wieder in die Schule zu dürfen. Auf Grund zuletzt wieder angestiegenen Coronavirusinfektionen in Aarhus hieß es für die Gymnasiasten erneut: zuhause bleiben und mit dem Computer lernen.

Schülerin Josefine Vestergaard Kaidantzis sagt: "Das mit dem digitalen Lernen, das ist jetzt wirklich genug. Mit uns kann man es ja machen. Wir Gymnasiasten werden benachteiligt. Unsere jüngeren Geschwister dürfen zurück in die Schule, aber wir nicht."

Schüler Peter Hove meint: "Man lernt von zuhause aus nicht so gut. Man bekommt nicht dieselbe Unterstützung wie wenn man in der Schule ist. Eine richtige Gruppenarbeit kann nicht stattfinden. Dann ist da der soziale Aspekt. Wir haben unsere Klassenkameraden seit sechs Monaten nicht gesehen. Ich vermisse sie."

"Wir wollen in die Schule", riefen die Jugendlichen.