Wenig Besuch bei Avante!-Festival in Portugal

Wenig Besuch bei Avante!-Festival in Portugal
Copyright  Euronews/RTP
Von euronews

Es hätte eine der größten Kulturveranstaltungen Europa derzeit sein können. Doch dann kamen viel weniger Besucher als erwartet zum Avante!-Festival südllich von Lissabon.

Nur mit einigen hundert Besuchern hat an diesem Wochenende das traditionelle Avante! Festival in Portugal stattgefunden. Sonst kommen zu der Veranstaltung südlich von Lissabon um die 100.000 Menschen. Die Künstler versuchten, trotz der Corona-Beschränkungen das Beste aus der Situation zu machen.

"Wegen der Abstandsregeln mussten die Menschen mehrere Meter auseinanderstehen. Es hat sich angefühlt wie eine ganze Menge, obwohl es vielleicht nur sieben Leute waren", sagte der Humorist Ricardo Araújo Pereira.

Das Festival wird von der kommunistischen Partei Portugals organisiert und gehört zu deren Haupteinnahmequellen. Es ist zahlenmäßig sonst eine der größten Kulturveranstaltungen des Landes. Wegen der Corona-Pandemie stand das Festival jedoch lange vor der Absage.

Die schließlich genehmigte Zahl von über 16.000 Besuchern hätte es zu einer der größten Veranstaltungen in Europa derzeit gemacht. Sie wurde jedoch ohnehin weit verfehlt.

Zum selben Thema

Hot Topic

Mehr zu :

Covid-19