Eilmeldung
This content is not available in your region

US-Polizisten töten Schwarzen - Ausschreitungen in Philadelphia

euronews_icons_loading
US-Polizisten töten Schwarzen - Ausschreitungen in Philadelphia
Copyright  Кадр из видео WPIV-TV/6ABC via AP
Schriftgrösse Aa Aa

Polizisten in der Stadt Philadelphia im US-Bundesstaat Pennsylvania haben einen 27-jährigen Schwarzen erschossen. Der Mann war nach Angaben der Behörden mit einem Messer bewaffnet und habe dieses trotz mehrfacher Aufforderungen nicht fallen lassen.

Der Verdächtige habe sich auf die Polizisten zubewegt, woraufhin zwei Beamte mehrfach auf ihn gefeuert hätten. Die Polizei war wegen eines Berichts über einen Vorfall häuslicher Gewalt, der sich auf das spätere Opfer bezog, zu dem Ort im Westen Philadelphias gekommen.

Ben Crump, ein Anwalt, der Opfer von Polizeigewalt vertritt, teilte auf Twitter mit, die Polizei feuerte über zehnmal auf ihn, obwohl er mindestens 3 Meter von ihnen entfernt war.

Nach dem Vorfall kam es zu Ausschreitungen. Dabei wurden mehrere Polizisten verletzt, es kam zu Festnahmen.