EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Müllsammeln auf 880 Kilometern: Zwei Männer laufen durch Frankreich

Müllsammeln auf 880 Kilometern: Zwei Männer laufen durch Frankreich
Copyright AFP
Copyright AFP
Von euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Ein Engländer und ein Franzose laufen durch Frankreich im Kampf gegen Umweltverschmutzung.

WERBUNG

Ein Engländer und ein Franzose laufen durch Frankreich im Kampf gegen Umweltverschmutzung: Edmund Platt und Frédéric Munsch sammeln achtlos weggeworfene Masken, Plastikflaschen und Verpackungen auf und tragen sie für jeden sichtbar als Mahnmal durchs Land. Seit Anfang Oktober entlang der TGV-Strecke Marseille-Paris unterwegs, reden sie mit SchülerInnen und Menschen, die sie auf dem Weg treffen. Bisher haben sie schon über 4000 Masken gesammelt. "Das ist unerträglich, die ganzen Masken auf dem Boden, die Zigarettenstummel, der Mc-Donalds-Abfall, Dosen, Flaschen", so Platt vor einer Schule. 

Die "englische Schnecke" ruft zum Müllsammeln auf

Platt, der sich selbst die "englische Schnecke" nennt, hat die Organisation "Ein Abfallstück pro Tag" mitbegründet, die Menschen dazu aufruft, Müll aufzusammeln und davon Fotos in den sozialen Medien zu posten.

Das sei, als umarme man den Planeten, so der Aktivist. 880 Kilometer lang ist der Weg, den Platt und Munsch insgesamt zurücklegen wollen. Voraussichtlich Samstag werden sie in Paris ankommen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Trübe Aussichten: Deutschland überschreitet Millionengrenze an Infektionen

Mit Banksy-Bild gegen Umweltverschmutzung

Analyse: Macrons Einfluss in der EU nach Wahlschlappe und Parlamentsauflösung gefährdet