Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Frankreich: Es weihnachtet sehr

euronews_icons_loading
Frankreich: Es weihnachtet sehr
Copyright  Francois Mori/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved
Schriftgrösse Aa Aa

Für viele beginnt Weihnachten mit einem Baum. In ein paar Tagen werden diese Bäume in Wohnzimmern in ganz Frankreich stehen.

Ein Dutzend Arbeiter sind für das Schneiden und Verpacken verantwortlich ... unter dem wachsamen Auge von René Jonquille. René stammt aus einer Gärtner-Familie. Normalerweise verkauft er rund 12.000 seiner Bio-Bäume als Weihnachtsbäume, doch in diesem Jahr sind es weniger. Er meint, die Menschen sind verunsichtert. Er sagt: "Wir verkaufen Weihnachtsbäume, aber wo die Kunden sie kaufen, das kann ich nicht sagen. Ob hier, oder in Gartencentern oder im Supermarkt. In diesem Jahr herrscht große Unsicherheit."

Im vergangenen Jahr wurden in Frankreich fast 7 Millionen Weihnachtsbäume gekauft - ein geschätzter Umsatz von mehr als 190 Millionen Euro.

Und trotz der Pandemie scheinen die Franzosen, mit denen wir gesprochen haben, dieses Jahr keine Ausnahmen zu machen: Weihnachten wird in der Familie gefeiert, die traditionelle Weihnachtsdekoration ist ein Muss.

Ebenso wie die Weihnachts-Bûche: Sous-Chef Valentin Bonnin bereitet bereits einen Weihnachtsklassiker namens "Golden Palace" vor. Diese besondere Bûche besteht aus Kakaopaste, Butter und einer essbaren goldenen Schale.

Bei den Schokoladenherstellern - macht der Dezember normalerweise 40% ihres Jahresumsatzes aus und dieses Weihnachten ist nach einem Jahr mit rückläufigen Umsätzen umso wichtiger.

Valentin Bonnin sagt: "Wir haben uns dieses Jahr für die gleiche Menge Bûches entschieden. Ich denke, dass die Franzosen immer noch Weihnachten feiern werden und Bûches ist etwas sehr Traditionelles, daher denke ich, dass der Weihnachtsschokoladenkuchen immer noch ein Muss sein wird."

Und es scheint, dass die Franzosen in diesem Jahr sogar noch früher mit den Weihnachtsvorbereitungen beginnen. In Krisenzeiten geben Familie und Tradition den Menschen ein Gefühl der Sicherheit.

Dieses Weihnachten lässt die Franzosen aufatmen. Nach dem wochenlangen Lockdown. Natürlich wird in diesem Jahr nicht alles perfekt sein. Präsident Macron sagte, er setze auf das Verantwortungsbewusstsein der Franzosen. Auch wenn der Zauber von Weihnachten Covid-19 und die damit verbundenen Probleme nicht verschwinden lassen wird, wird die Magie von Weihnachten nicht zerstören. als die Magie von Weihnachten wird covid-19 nicht verschwinden lassen wird.