Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Joe Biden (78) beim Spielen mit Hund am Fuß verletzt

Access to the comments Kommentare
Von Carmen Menéndez  & Euronews
euronews_icons_loading
Joe Biden nach Spielen mit Hund verletzt (Archivbild)
Joe Biden nach Spielen mit Hund verletzt (Archivbild)   -   Copyright  WIN MCNAMEE/2012 Getty Images
Schriftgrösse Aa Aa

Joe Biden musste zum Arzt, er hat sich beim Spielen mit einem seiner Hunde den Knöchel verstaucht. Er hat wohl mehrere "Haar-Riss"-Frakturen am rechten Fuß. Der 78-Jährige muss jetzt wohl mehrere Wochen lang eine Art Orthese tragen. Vielleicht braucht der Wahlsieger den Stützschuh sogar bis zur Amtseinführung im Januar.

Joe Biden wird der älteste US-Präsident der Geschichte sein, der ins Weiße Haus einzieht. Seine beiden Schäferhunde Champ und Major sollen mit einziehen. Die Bidens wollen sich jetzt fürs White House auch noch eine Katze zulegen.

Amtsinhaber Donald Trump hat seinem Nachfolger auf Twitter gute Besserung gewünscht. Seine Wahlniederlage eingestanden hat er noch immer nicht. Das Thanksgiving-Wochenende hat Trump mit seiner Familie in Camp David in Maryland verbracht.

Journalist • Kirsten Ripper