Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Dänisches Glasdesign: Trendsetter auf dem Weltmarkt

euronews_icons_loading
Dänisches Glasdesign: Trendsetter auf dem Weltmarkt
Copyright  Euronews
Schriftgrösse Aa Aa

Glasdesign hat in Dänemark eine jahrhundertealte Geschichte. In der Nähe von Kopenhagen wurde jetzt eine Sammlung mit rund 40.000 Glasskulpturen eröffnet - es ist die größte Ausstellung dieser Art weltweit.

Lange waren in Europa Regionen, wie etwa die Insel Murano in Italien oder Böhmen und Schlesien in Tschechien für die Glasherstellung berühmt. In den vergangenen Jahrzehnten gelangte auch das dänische Design zu weltweiter Bekanntheit.

Das bestätigt Alicia Durán, die Präsidentin der internationalen Glas-Kommission: „Derzeit führt das dänische Glaskunstdesign die Trends im Glasdesign auf der ganzen Welt an."

Für den britischen Journalisten und Experten für antikes Glas Andy Mcconnell ist das dänische Glasdesign einzigartig:

Es gibt so viele Beispiele, wo du dir hunderte Glasstücke ansiehst und sagst: ‘Das ist dänisch, das ist dänisch, das ist dänisch‘. Warum ist das so? Was macht es so unverwechselbar?
Andy Mcconnell
Glasexperte

Um diese Frage zu beantworten, werfen wir einen Blick auf die Glasfabrik Holmegaard Værk in der Stadt Fensmark. Die Tradition der fast 200-jährigen Glasherstellung lebt hier noch immer.

Zusammen mit angesehenen Glasdesignern experimentiert man mit Technik, Form und verschiedenen Materialien. Das dänische Design, das stark vom Bauhaus inspiriert ist, wird geschätzt wegen seiner Einfachheit in Form und Design.