EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Das Coronavirus war schon 2019 in Italien

Pflegepersonal in Italien
Pflegepersonal in Italien Copyright Antonio Calanni/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved
Copyright Antonio Calanni/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Eine Forschungsgruppe wies nach, dass bereits im November 2019 eine Frau in Italien den Erreger in sich trug.

WERBUNG

In Italien hat es bereits im November 2019 Coronavirus-Ansteckungsfälle gegeben. Als erste betroffene Person gilt eine 25 Jahre alte Frau. Das geht aus einer wissenschaftlichen Untersuchung der Universität Mailand hervor. Dieser ersten bekannten Ansteckung kam die Forschungsgruppe durch eine Hautkrankheit der Frau auf die Spur.

Lange galt ein aus Wuhan stammendes chinesisches Paar, das Ende Januar 2020 auf dem Flughafen Mailand ankam, als erster bestätigter Fall in Italien.

In Studien wurde später allerdings aufgezeigt, dass bereits 2019 Menschen den Erreger in sich trugen. Darunter auch ein vierjähriger Junge, der im November 2019 mit Atemwegsbeschwerden und Hautflecken in ein Mailänder Krankenhaus eingeliefert wurde. Das Coronavirus war damals noch unbekannt. Der Nachweis seiner Ansteckung wurde Monate später bei einer Nachuntersuchung eines damals einbehaltenen Abstrichs erbracht.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Teilweise Lockerungen: Uffizien in Florenz wieder offen

Studenten in Mailand errichten Solidaritätscamp für Palästina

Kampf gegen Luftverschmutzung in Mailand