Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Militär-Fahrzeuge kollidieren auf Autobahn: 4 Tote, Dutzende Verletzte

euronews_icons_loading
Die Unfallstelle auf einer Autobahn bei Moskau
Die Unfallstelle auf einer Autobahn bei Moskau   -   Copyright  AP Photo
Schriftgrösse Aa Aa

Bei der Kollision mehrerer russischer Militärfahrzeuge sind in der Nähe von Moskau mindestens vier Soldaten getötet und über drei Dutzend weitere Verletzt worden.

Ein Kleinbus hatte offenbar wegen einer Panne auf einer Autobahn unvermutet anhalten müssen. Der Fahrer eines nachfolgenden Lastwagens reagierte wahrscheinlich zu spät und prallte mit seinem Fahrzeug auf das Heck des Kleinbusses.

Der Vize-Gouverneur der Region Moskau, Igor Treskow, sagte, die meisten Verletzten seien zur Behandlung in das Moskauer Vischnewsky-Krankenhaus eingeliefert worden.

Zwei Milltärangehörige starben noch vor Ort, zwei weitere erlagen ihren schweren Verletzungen auf dem Weg in die Klinik.