Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Mysteriöser Monolith taucht in der Türkei auf - Behörden ermitteln

euronews_icons_loading
Mysteriöser Monolith taucht in der Türkei auf - Behörden ermitteln
Copyright  Bekir Seyhanli/AP
Schriftgrösse Aa Aa

Neuschwanstein, Friesland, Utah und jetzt auch in der Türkei. Erneut sorgt ein Monolith für Gesprächsstoff. Der Metallblock wurde von einem Bauern in der Provinz Sanliurfa im Südosten des Landes gefunden.

Türkische Behörden untersuchen den 3 Meter hohen Monolithen, der die altürkische Runeninschrift trägt: "Schau in den Himmel und sieh dir den Mond an".

Wer das Objekt mitten in einem leeren Feld aufgestellt hat, ist unklar. Die örtlichen Behörden sind auf Spurensuche. Der Monolith steht in der Nähe der prähistorischen Kultstätte Göbekli Tepe.

Die rund 15 000 Jahre alte Anlage gilt als das türkische Stonehenge. Unsicher ist, ob es einen Zusammenhang gibt.