Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Einfach mal genießen: Schnee kann so schön sein

euronews_icons_loading
Riesiges Fußstapfenbild im Schnee
Riesiges Fußstapfenbild im Schnee   -   Copyright  Janne Pyykko/AP
Schriftgrösse Aa Aa

Vergessen wir einfach mal einen Moment lang Verkehrschaos, Wetterkapriolen und klirrende Kälte: Schnee kann nämlich auch schön sein.

In München hatten Mensch und Tier sichtlich Vergnügen am weißen Winter-Wunderland: Auf Snowboard, Skiern und Schlitten mitten im frisch verschneiten Englischen Garten.

Die Sonne schien. Dennoch stehen den Münchnern und nicht nur ihnen enorm frostige Tage bevor.

Es bleibt kalt in Bayern bis mindestens Mitte Februar. Tiefstwerte von bis zu minus 25 Grad sind möglich.

Janne Pyykkös feines Gespür für Schnee

Wie berauschend schön Schnee sein kann, zeigt das Fußstapfengemälde des finnischen Hobby-Künstlers Janne Pyykkö.

Gemeinsam mit freiwilligen Helfern hat er ein riesiges Schneeflockenmuster auf einem Golfplatz bei Helsinki hinterlassen. Und zwar Schritt für Schritt hauchzart in den Schnee getreten.

Erst aus der Luft ergibt sich das ganze Bild mit einem Durchmesser von etwa 160 Metern.

Ganz klar, dass auch die Kunst vergänglich ist: Bereits beim nächsten Schneesturm ist der Zauber wieder vorbei.