Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Trotz Corona trampen Krystal (21) und Nico (22) von HH nach Australien

Krystal (links) und Nico sind unterwegs von Hamburg nach Australien
Krystal (links) und Nico sind unterwegs von Hamburg nach Australien   -   Copyright  https://www.instagram.com/kangaroo_in_lederhosen/?hl=de
Schriftgrösse Aa Aa

Kennengelernt haben sich Krystal und Nico beim Couchsurfing in der Wohnung des 22-Jährigen in Hamburg. Die 21-jährige Australierin war unterwegs nach Skandinavien. Die beiden blieben in Kontakt. Jetzt sind sie gemeinsam unterwegs per Anhalter trotz Coronapandemie und trotz des kalten Wetters - von Hamburg nach Australien. Über ihren Worldtrip berichten die beiden auf Instagram, dort nennen sie sich "kangaroo_in_lederhosen".

Beim ersten Teil ihrer Reise haben Krystal und Nico keinen Cent ausgegeben. Sie sagen: "Wir wollen auf die Lebensmittelverschwendung aufmerksam machen und zeigen, dass jeder reisen kann - auch ohne Geld. Gereist wird per Anhalter oder zu Fuß."

https://www.instagram.com/kangaroo_in_lederhosen/?hl=de
Krystal auf der Autobahn bei Baselhttps://www.instagram.com/kangaroo_in_lederhosen/?hl=de

Aufgebrochen sind die beiden in Hamburg am 1. Januar 2021. Nico hat alles aufgegeben, seine Wohnung und seinen Job als Gebäudereiniger und im Qualitätsmanagement. Krystal ist in den Blue Mountains westlich von Sydney aufgewachsen, ihr Geld für die Europareise hat sie in Neuseeland verdient.

Eigentlich lässt Australien wegen der Corona-Pandemie von ein paar Tennisspielerinnen und Tennisspielern abgesehen kaum jemanden ins Land. Selbst Australierinnen und Australier, die sich im Ausland aufhalten und nach Hause zurück möchten, müssen meist monatelang warten, bis sie heimfliegen dürfen. Dann müssen sie in Quarantäne.

Auf die Frage, warum sie trotz Corona reisen, meinen Krystal und Nico: "Ja, wir reisen trotz der Corona-Pandemie, es ist sozusagen unsere Art uns zu schützen, da wir im Alltag mit mehr Leuten im Kontakt waren. Und ja, Australien lässt momentan niemanden rein, aber da wir uns auf dem Landweg fortbewegen brauchen wir noch eine Weile bis wir dort ankommen." Die beiden gehen davon aus, dass sie etwa ein Jahr brauchen werden, um es nach Australien zu schaffen.

https://www.instagram.com/nicoinnature/?hl=de
Nico in Slowenienhttps://www.instagram.com/nicoinnature/?hl=de

Bisher haben sie unterwegs noch nicht gearbeitet, können sich das aber vorstellen. "Manchmal laden uns die Leute ein, die uns mitnehmen oder sie geben uns mal einen Apfel. Das meiste Essen holen wir aus dem Müll - oder wir fragen bei Verkaufsschluss bei Bäckereien, ob sie altes Brot haben, das sonst weggeschmissen wird."

https://www.instagram.com/kangaroo_in_lederhosen/?hl=de
Auf Essensuche in der Schweizhttps://www.instagram.com/kangaroo_in_lederhosen/?hl=de

Zur Zeit sind Krystal und Nico in Istanbul - dort lag zuletzt auch Schnee, und es ist weiterhin nicht warm. Ihre Route beschreibt Nico so: "Jetzt geht es durch die Türkei weiter wahrscheinlich in den Iran durch Pakistan nach Indien über Südostasien nach Australien. Es gibt Tage, da ist es sehr kalt oder verschneit, wir hoffen aber, dass es bald wieder besser wird 😊."