EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

UEFA Champions League: Dortmund im Viertelfinale, Juve trotz 3:2 raus

Erling Halland
Erling Halland Copyright Martin Meissner/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved
Copyright Martin Meissner/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved
Von Ronald KramsEuronews
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

So war die Champions League an diesem Dienstagabend - für Dortmund lief alles glatt.

WERBUNG

Juventus hat gegen den FC Porto zwar 3 : 2 in der Verlängerung gewonnen, doch zum Weiterkommen reicht das wegen der Auswärtstorregel nicht.

Sergio Oliveira bringt Porto in der 19. Spielminute per Elfmeter in Führung.

Federico Chiesa erzielt in der 49. Minute den Ausgleichstreffer für Juve zum 1:1.

In der 63. Minute gelingt ihm auch der Führungstreffer zum 2:1.

Für die Entscheidung sorgte Oliveira per Freistoß. In der Nachspielzeit traf Adrien Rabot.

Dortmund ist im Viertelfinale

Borussia Dortmund und der FC Sevilla trennen sich 2:2.

Nach dem 3:2-Hinspielsieg in Sevilla vor drei Wochen, steht Dortmund damit im Viertelfinale der Champions League.

Erling Haaland schießt in der 35. Spielminute den Führungstreffer, in der 54. Minute gelingt dem Norweger auch das 2:0.

En-Nesyri erzielt in der 69. und in 96. Minute zwei Treffer zum Ausgleich für die Andalusier.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

UEFA Champions League: Paris erwartet Barca - Leipzig trifft auf Liverpool

Manchester City überwältigt Gladbach, Real Madrid gewinnt in Bergamo

Champions League: FC Bayern gewinnt Achtelfinal-Hinspiel bei Lazio Rom 4:1