Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Champions League: FC Bayern gewinnt Achtelfinal-Hinspiel bei Lazio Rom 4:1

euronews_icons_loading
Der FC Bayern führte in Rom schon zur Halbzeit mit 3:0
Der FC Bayern führte in Rom schon zur Halbzeit mit 3:0   -   Copyright  Gregorio Borgia/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved
Schriftgrösse Aa Aa

Obwohl stark ersatzgeschwächt hat der FC Bayern München sich in Rom beste Chancen für den Einzug ins Viertelfinale der Fußball Champions League erarbeitet.

Der Titelverteidiger gewann das Hinspiel des Achtelfinales bei Lazio Rom mit 4:1. Die Tore erzielten Robert Lewandowski, Jamal Musiala, Leroy Sané und Francesco Acerbi per Eigentor. Den Anschlusstreffer für Lazio schoss Joaquín Correa. Eine überragende Leistung zeigte Lewandowski, der "Man of the Match".

Im zweiten Dienstagsspiel standen sich Atlético Madrid und der neuerdings vom deutschen Trainer Thomas Tuchel FC Chelsea gegenüber. Auch den Londonern gelang ein Auswärtssieg. Das goldene Tor für Chelsea erzielte der französische Weltmeister Olivier Giroud.