EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Manchester City überwältigt Gladbach, Real Madrid gewinnt in Bergamo

Torschütze Gabriel Jesus lässt gleich zwei Fohlen stehen und zieht davon
Torschütze Gabriel Jesus lässt gleich zwei Fohlen stehen und zieht davon Copyright Laszlo Balogh/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved
Copyright Laszlo Balogh/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Im Achtelfinalhinspiel der Fußball Champions League hat Borussia Mönchengladbach gegen Manchester City 0:2 verloren. Die Chancen aufs Viertelfinale sind jetzt minimal.

WERBUNG

Real Madrid hat sich im Achtelfinalhinspiel der Fußball Champions League eine komfortable Basis für das Rückspiel geschaffen. Borussia Mönchengladbach muss seine Königsklassen-Träume wohl begraben.

Bei Atalanta Bergamo kamen die Königlichen zu einem 0:1 Auswärtssieg. Das Tor des Abends gelang dem Franzosen Ferland Mendy in der 86. Minute. 

Die Norditaliener spielten mit dem Deutschen Robin Gosens in der Startelf, aber schon ab der 17. Minute mit einem Mann weniger. Der Schweizer Remo Freuler sah nach einem Foulspiel als "letzter Mann" die Rote Karte.

Gladbach patzt in Budapest

Im zweiten Spiel verlor Borussia Mönchengladbach gegen den Mitfavoriten Manchester City mit 0:2. Am Ausweichspielort Puskás Aréna in Budapest brachte Bernardo Silva die Citizens in der 29. Minute in Führung. Nach der Pause erhöhte Gabriel Jésus auf 0:2. 

Sprich: Fürs Weiterkommen müsste Gladbach in Manchester 3:0 oder 4:1 oder höher gewinnen. Doch Manchester City hat seit November kein Pflichtspiele mehr verloren.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

UEFA Champions League: Dortmund im Viertelfinale, Juve trotz 3:2 raus

Doku über Weltstar Pelé: "Er hat die Identität Brasiliens geformt"

Schon wieder im Fettnäpfchen: Rummenigge und das Impfen von Fußballern