Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Champions League: Bayern im Viertelfinale gegen PSG, Dortmund trifft auf Manchester

Access to the comments Kommentare
Von euronews
euronews_icons_loading
Champions League: Bayern im Viertelfinale gegen PSG, Dortmund trifft auf Manchester
Copyright  HAROLD CUNNINGHAM / UEFA / AFP
Schriftgrösse Aa Aa

Die Auslosung der Viertelfinalpaarungen der Fußball-Champions-League ergab folgende Begegnungen:

Manchester City - Borussia Dortmund

FC Porto - FC Chelsea

Bayern München - Paris St. Germain

Real Madrid - FC Liverpool

Neuauflage des Endspiels

Bayern und PSG trugen im August 2020 das Endspiel der vorherigen Auflage des Wettbewerbs aus, der deutsche Rekordmeister setzte sich damals mit 1:0 durch. Im Achtelfinale bezwang Bayern zuletzt den italienischen Vertreter Lazio Rom (4:1, 2:1), PSG schaltete den FC Barcelona (4:1, 1:1) aus.

Andreas Jung, Vorstandsmitglied der FC Bayern München AG, bewertet die Paarung wie folgt: „Ich glaube, das sind zwei Mannschaften, die das Finale sicherlich auch wieder spielen könnten. Aber das kann man nahezu fast von allen acht Mannschaften sagen. Das sind Top-Begegnungen, die wir haben. Und unsere hat natürlich eine besondere Brisanz, dadurch dass wir letztes Jahr gemeinsam das Finale in Lissabon bestritten haben."

Borussia Dortmund als zweiter Verein der deutschen Bundesliga, der noch im Rennen ist, bekommt es in der Runde der letzten acht Mannschaften mit dem englischen Tabellenführer Manchester City zu tun. Die Engländer waren im Achtelfinale für Borussia Mönchengladbach eine Nummer zu groß und warfen den Bundesligisten mit zwei 2:0-Siegen aus dem wichtigsten europäischen Vereinswettbewerb.

Dem BVB reichte zuletzt ein 2:2 gegen den FC Sevilla, um sich ins Viertelfinale zu befördern, das Hinspiel hatte Dortmund mit 3:2 für sich entschieden.

Der weitere Weg nach Istanbul

Die Viertelfinalhinspiele werden am 6. und 7. April, die Rückspiele am 13. und 14. April ausgetragen.

Die anschließende Vorschlussrunde ist an folgenden Tagen vorgesehen: 27./28. April (Hinspiele), 4./5. Mai (Rückspiele).

Ziele aller Mannschaften ist das Endspiel, welches am 29. Mai (Atatürk-Olympiastadion, Istanbul) angesetzt ist.