Bonucci, Vialli, de Rossi: Corona-Welle in der Squadra Azzura

Abwehr-Routinier Leonardo Bonucci beim Länderspiel Italien - Polen 2020
Abwehr-Routinier Leonardo Bonucci beim Länderspiel Italien - Polen 2020 Copyright Czarek Sokolowski/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved.
Von Euronews mit AP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Gleich mehrere Mitglieder des erweiterten Kreises der italienischen Fußball-Nationalmannschaft sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Prominentester Spieler ist der Kapitän von Juventus Turin, Leonardo Bonucci.

WERBUNG

**Die italienische Fußball-Nationalmannschaft ist von einer Coronavirus-Infektionswelle heimgesucht worden. **

Mindestens acht Mitglieder des Stabs und des Teams wurden nach dem dem letzten WM-Qualifikationsspiel am Mittwoch positiv getestet, darunter Abwehrchef Leonardo Bonucci von Juventus Turin, Ex-Nationalspieler und Delegationsleiter Gianluca Vialli sowie Assistenztrainer Daniele de Rossi.

Vialli und de Rossi hätten allerdings keinen direkten Kontakt mit den Nationalspielern gehabt, erklärte der Mannschaftsarzt.

Die Diagnosen haben die Serie A vor den Ligaspielen am Osterwochende erschüttert. US Sassuolo Calcio kündigte an, unabhängig von Testergebnissen auf den Einsatz seiner beiden Auswahlspieler Ferrari und Locatelli gegen AS Rom zu verzichten.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Organisierte Kriminalität: Razzien bei ultra-radikalen Fußball-Fans

Football for Friendship –Online-Fußball ohne Grenzen

Juventus muss zuschauen: UEFA schließt Turin aus Europapokal aus