Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

"Endlich wieder echte Tassen": Dänemark öffnet Restaurants und Cafés

Access to the comments Kommentare
Von Euronews  mit DPA / AFP
euronews_icons_loading
Geöffnete Kaffeeterrasse in Roskilde
Geöffnete Kaffeeterrasse in Roskilde   -   Copyright  CLAUS BECH/AFP or licensors

In Dänemark ist an diesem Mittwoch die zweite Phase des Wiedereröffnungsplans in Kraft getreten.

Angesichts der stabilen Corona-Infektionszahlen dürfen die Einkaufszentren wieder Kunden empfangen, auch Restaurants und Cafés öffnen wieder, ebenso Museen, Bibliotheken und Kunsthallen.

Allerdings ist für Innenbereiche weiterhin ein negativer Test oder ein Impfnachweis nötig.

Darcy Millar, Betreiber eines Cafés in Kopenhagen sagt: "Heute eröffnen wir wieder mit Sitzmöglichkeiten im Innen- und Außenbereich. Wir beginnen mit dem Außenbereich, wo wir endlich wieder echte Kaffeetassen servieren können."

"Die Leute sitzen hier und genießen das Essen und den Kaffee, so wie es sein soll, zum ersten Mal seit fünf Monaten.
"Darcy Millar, Betreiber eines Cafés in Kopenhagen
Darcy Millar
Betreiber eines Cafés in Kopenhagen

Frankreich schmiedet Pläne

Noch hat der seit Ostern in Frankreich geltende harte Lockdown kaum Wirkung gezeigt, dennoch plant die französische Regierung eine deutliche Lockerung der Auflagen.

Unter der Voraussetzung, dass die Zahl der täglichen Neuinfektionen auf rund 20.000 sinkt, könnten ab Mitte Mai Außengastronomie und bestimmte Kulturstätten wieder öffnen, wie Regierungssprecher Gabriel Attal erläuterte.

"Schon Anfang Mai sollen die nächtliche Ausgangssperre, der auf 10 Kilometer eingeschränkte Bewegungsradius und das Verbot überregionaler Reisen aufgehoben werden." Angepeilt werde die schrittweise Öffnung bis zum Sommer aller Orte, die seit Monaten geschlossen seien, so Attal.

Griechenland empfängt geimpfte Besucher

Reisen innerhalb Griechenlands bleiben wegen der Coronavirus-Pandemie auch zum griechisch-orthodoxen Osterfest am ersten Maiwochenende verboten.

Das gilt auch für Touristen, die jetzt schon wieder ohne Quarantäneauflagen, dafür aber negativem PCR-Test oder Impfung einreisen dürfen.

Offiziell eröffnet die Tourismussaison Mitte Mai. Dann öffnen auch Außengastronomie und die meisten Hotels.