Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

EU-Parlament will kostenlose Covid-Tests für alle

Access to the comments Kommentare
Von Sandor Zsiros
euronews_icons_loading
EU-Parlament will kostenlose Covid-Tests für alle
Copyright  By vlado85rs @Canva
Schriftgrösse Aa Aa

Das Europäische Parlament hat kostenlose Covid-Tests für die Bevölkerung gefordert, um eine Diskriminierung durch den geplanten Impfnachweis zu vermeiden. Die Abgeordneten stimmten für Änderungen an dem EU-Impfzertifikat, das Reisen für Geimpfte, Genesene und Menschen mit negativen Testresultaten erleichtern soll. In einigen Ländern kostet der Covid-Test indes mehr als 100 Euro.

Es gebe Menschen, die noch nicht geimpft worden seien - nicht weil sie nicht wollten, sondern weil zu wenige Dosen für alle zur Verfügung stünden, sagte der rumänische Abgeordnete Dragos Tudorache. Deswegen müssten Tests, deren Ergebnisse in den Impfzertifikaten aufgeführt würden, für alle zugänglich und erschwinglich sein. Andernfalls könnte der Impfnachweis diskriminieren.

Der EU-Impfnachweis soll bis zum Sommer ausgegeben werden, doch viele Europäer werden bis dahin noch keine Impfung bekommen. Der Änderungsantrag erhielt 540 Ja- und 119 Nein-Stimmen. Ein Argument dagegen war die grundsätzliche Opposition zum Impfnachweis.

Des weiteren lehnte das Parlament die automatische Anerkennung chinesischer und russischer Impfstoffe im Zertifikat ab. Es bleibt daher bei den Mitgliedsstaaten zu entscheiden, ob sie mit diesen Impfstoffen Geimpfte einreisen lassen oder nicht.

Einzelheiten des Impfzertifikats werden nun zwischen Vertretern des Parlaments und der Mitgliedsländer ausgehandelt.

Journalist • Stefan Grobe