Nawalny-Anwalt Iwan Pawlow verhaftet

Nawalny-Anwalt Iwan Pawlow verhaftet
Copyright AP Photo
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Behörden gehen im Zusammenhang mit einem anderen Verfahren gegen den Anwalt vor. Zuvor wurden Nawalnys Regionalbüros auf eine rote Liste gesetzt.

WERBUNG

In Russland ist der prominente Anwalt Iwan Pawlow festgenommen worden. Pawlow ist Leiter der Anwaltsorganisation "Komanda 29". Angaben der Organisation zufolge wurde auch Pawlows Hotelzimmer durchsucht. Das Verfahren stehe im Zusammenhang mit Pawlows Beistand für den wegen Landesverrats inhaftierten früheren Journalisten Iwan Safronow. Der Anwalt soll unerlaubterweise Informationen an JournalistInnen weitergegeben haben.

In einem Interview mit euronews sagte er kürzlich, dass die Behörden gegen bestimmte Akteure vorgingen, um Angst zu schüren und so Aktionen zu verhindern, die sich gegen das Regime richteten.

Nawalnys Regionalbüros lahmgelegt

Pawlows Organisation vertritt auch den inhaftierten Kremlkritiker Alexej Nawalny, der am Donnerstag nach einem dreieinhalbwöchigen Hungerstreitk erstmals wieder in der Öffentlichkeit zu sehen war. Auch seine politische Bewegung ist im Visier der russischen Behörden: Die Regionalstäbe wurden als extremistisch und terroristisch eingestuft und mit einem Arbeitsverbot belegt.

Nawalnys Oppositionsbewegung hatte in den vergangenen Wochen Tausende Menschen zu Protesten gegen das Vorgehen gegen den Kremlkritiker und die Regierung von Präsident Wladimir Putin auf die Straßen

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Russland verhängt Einreisesperren gegen EU-Vertreter

Nawalny-Proteste: Festnahmen nach Kundgebungen

Land unter in Zentralrussland: Mehr als 15.000 Familien fliehen vor Hochwasser