Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Spanien als Vortänzer bei Lockerungen: Fiestas beim Flamenco-Festival

Access to the comments Kommentare
Von Euronews mit AP, AFP
euronews_icons_loading
Die spanische Stadt Jerez de la Frontera ist für mehrere Wochen im Flamenco-Fieber
Die spanische Stadt Jerez de la Frontera ist für mehrere Wochen im Flamenco-Fieber   -   Copyright  Video via AP
Schriftgrösse Aa Aa

Die deutsche Bundesregierung hat das Impfangebot für alle ausgeweitet. Nach dem Corona-Vakzin von AstraZeneca steht Freiwilligen jeglichen Alters auch der Janssen-Impfstoff des US-Herstellers Johnson & Johnson offen.

Allerdings wird das Präparat in großem Umfang erst ab Juni geliefert und Menschen unter 60 Jahren erst nach medizinischem Check verimpft. Das gab der deutsche Gesundheitsminister Jens Spahn in Berlin bekannt: "Das macht die Corona-Impfverordnung auch möglich im Sinne einer zügigen Verimpfung dieses Impfstoffes. Die Priorisierung also aufheben und damit allen die Möglichkeit geben mit diesem Impfstoff geimpft zu werden - nach ärztlicher Aufklärung."

Norwegen verbannt zwei Impfstoffe

Norwegen ist da angesichts sehr seltener, aber schwerer Nebenwirkungen sowohl des AstraZeneca- als auch des Janssen-Impfstoffs deutlich zurückhaltender. Der Expertenausschuss der Regierung erklärte nach vierwöchigen Beratungen, beide Vakzine würden für die laufende Impfkampagne nicht verwendet.

Lars Vorland trat als Vorsitzender des Ausschusses vor die Medien und erläuterte: "Wir empfehlen keine Impfstoffe, die auf adenoviralen Vektoren basieren, für das nationale Impfprogramm. Ich werde nicht auf die Begründung eingehen; sie ist bekannt wegen der sehr ernsten Nebenwirkungen."

Ungarn impft ältere Teenager

Ungarn hat mit Corona-Impfungen von Teenagern im Alter zwischen 16 und 18 Jahren begonnen. In Ungarn lebende Ausländerinnen und Ausländer können sich ab diesem Dienstag für Impfungen anmelden.

Bayern im Biergarten-Glück

Dank einer stabilen Sieben-Tage-Inzidenz unter 100 hat in Teilen Bayerns die Außengastronomie Wiedereröffnung gefeiert - allerdings nur bis 22 Uhr. Gleiches gilt fürTheater, Konzert- und Opernhäuser sowie Kinos.

Spanien: Flamenco lebt wieder

Noch vielfältiger geht es bereits in einigen Regionen in Spanien zu. In Jerez de la Frontera ist der Flamenco nach einem Jahr Tanzpause wieder zum Leben erwacht. Das Flamenco-Festival, eines der wichtigsten weltweit, geht an vielen Orten in der Stadt noch bis zum 22. Mai über die Bühne.