Eilmeldung
euronews_icons_loading
Wie die Intifada: Erneut schwere Zusammenstöße in Jerusalem

Auch in der Nacht auf Dienstag lieferten kam es in Jerusalem zu schweren Zusammenstöße zwischen Palästinensern und israelischen Sicherheitskräften gegeben.

Auslöser waren unter anderem Polizei-Absperrungen an der Altstadt sowie drohende Zwangsräumungen von palästinensischen Familien im Viertel Scheich Dscharrah.

Auch in israelischen Ortschaften im Norden und Süden kam es zu Konfrontationen. Arabische Israelis bewarfen dort Polizisten mit Steinen. Fernsehreporter verglichen die Vorfälle mit dem zweiten Palästinenseraufstand (Intifada) vor zwei Jahrzehnten.