EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Milli-Vanilli-Sänger John Davis mit 66 an Covid-19 gestorben

Konzert in Deutschland - Symbolbild
Konzert in Deutschland - Symbolbild Copyright Oliver Multhaup/AP
Copyright Oliver Multhaup/AP
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Die Tochter teilte den Tod des Sängers aus Fürth auf Facebook mit.

WERBUNG

Der Sänger der Band Milli Vanilli ist im Alter von 66 Jahren an Covid-19 verstorben. Das hat die Tochter auf Facebook mitgeteilt.

Jasmin Davis schrieb in einem Post unter einem Konzertausschnitt: "Leider verstarb mein Vater am Coronavirus. Er machte viele Menschen glücklich mit seinem Lachen und seinem Lächeln, seinem glücklichen Wesen, seiner Liebe und vor allem durch seine Musik.Er gab der Welt so viel! Bitte gebt ihm eine letzte Runde Applaus. Wir werden ihn sehr vermissen."

Bekannt war die Band für Songs wie "Baby Don't Forget My Number".

Oder "Girl I'm Gonna Miss You".

Fab Morvan von Milli Vanilli brachte seine Trauer auf Twitter zum Ausdruck und schrieb, die Stimme von John Davis werde weiterleben.

2013 war John Davis beim Open Air Nürnberg zusammen mit den Nürnberger Symphonikern aufgetreten.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Er war Corona-Leugner: Fitness-Influencer (33) stirbt an Covid-19

Sportikone Pape Diouf (68) an Covid-19 gestorben

Afro-Jazz-Legende (86) Manu Dibango an Covid-19 gestorben