Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Regen? Kein Problem! Budapester Fanmeile ist bereit für die EM

Von Euronews
euronews_icons_loading
Regen? Kein Problem! Budapester Fanmeile ist bereit für die EM
Copyright  Euronews
Schriftgrösse Aa Aa

Budapest ist einer der Austragungsorte der EURO 2020 und der einzige, der volle Zuschauerränge zugesichert. Drei Gruppenspiele und ein Achtelfinale stehen auf dem Programm.

Auch für die Fans gibt es eine stattliche Spielwiese. Die offizielle Budapester Fanmeile zur Fußball-EM 2021. Vor malerischer Kulisse im Stadtwäldchen nahe Heldenplatz können bis zu 11.000 Fußballfans die Spiele auf Großleinwänden verfolgen. Und noch viel mehr als das.

Das Gelände sei gewissermaßen eine Erweiterung der legendären Puskás-Arena - hieß es bei der offiziellen Vorstellung der Budapester "Szurkolói Zónával (Fanmeile)" seitens der Organisatoren.

Einlass mit gültigem Immunitätsnachweis

"Es ist ein Ort für alle, die sich hier vor dem Spiel einstimmen wollen und von hier aus ins Stadion fahren, weil sie Karten haben", erklärt Zsuzsa Csisztu. "Aber auch für diejenigen, die keine Karten haben und dennoch gemeinsam mit anderen die Spieler anfeuern und gemeinsam Freunden und Bekannten feiern wollen."

Für die Fanmeile gelten dieselben Vorsichtsmaßnahmen wie im Fußballstadion. Um einen reibungslosen Einlass zu gewährleisten, müssen Karteninhaber dort einen gültigen Immunitätsnachweis vorlegen, der nicht älter als 24 Stunden am Tag des Spiels sein darf und erhalten dafür im Gegenzug ein Armband. Ausländische Fans brauchen einen aktuellen PCR-Test für die Einreise und einen weiteren für den jeweiligen Match-Besuch.

Etwa 50.000 Fans im Stadion

Jenő Sipos vom ungarischen Fußballverband meint: "Die erhöhte Vorsicht ist bei den Fußballspielen gerechtfertigt. Wir sollten froh sein, dass es überhaupt Spiele und dass es Zuschauer gibt und dass in Budapest ein Spiel vor vollen Zuschauerreihen stattfinden kann. Gegen Portugal werden etwa 50.000 ungarische Fans auf der Tribüne sitzen."

Das Arena-Armband wird auch in der Fanzone akzeptiert. Dort ist der Eintritt frei, aber ein Nachweis der Immunität ist zusammen mit dem Ausweis erforderlich.

Der Außenbereich im Winter eine Kunsteisbahn, wird einen ganzen Monat lang, auch an Feiertagen von 11 bis 23 Uhr geöffnet sein. Auch an Regentagen. Wahre Fußballfans lassen sich bekanntlich nicht so schnell abschrecken.