Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Schweiz gewinnt 3:1 gegen Türkei - Italien bereits im Achtelfinale

Von Euronews
euronews_icons_loading
Xherdan Shaqiri schoss gegen die Türkei gleich zwei Tore für die Schweiz
Xherdan Shaqiri schoss gegen die Türkei gleich zwei Tore für die Schweiz   -   Copyright  Ozan Kose/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved
Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem 3 : 1 im aserbaidschanischen Baku hofft die Schweizer Nati auf ein Weiterkommen bei der EM. Haris Seferovic (6.) brachte die Schweiz in Führung, Xherdan Shaqiri (26. und 68.) legte mit zwei Toren nach. Für die Türkei erzielte Irfan Can Kahveci (62.) das zwischenzeitliche 1:2.

Italien schon im Achtelfinale

Die italienische Fußball-Nationalmannschaft ist als Gruppensieger schon jetzt für das Achtelfinale der Fußball-EM qualifiziert. Das von Trainer Roberto Mancini ausgewählte Team gewann am Sonntag mit 1:0 (1:0) gegen Wales, das sich als Gruppenzweiter dennoch für die K.o.-Runde qualifizierte. Die Schweiz kann nach dem 3:1 (2:0) gegen den Gruppenletzten Türkei auf den Sprung ins Achtelfinale als einer der vier besten Gruppendritten hoffen.

Matteo Pessina (39.) brachte die Italiener in Rom in Führung. Der Waliser Ethan Ampadu sah nach einem Foulspiel die Rote Karte (55.). Ihr Achtelfinale bestreitet die Squadra Azzurra am 26. Juni in London, Wales spielt am gleichen Tag in Amsterdam.